Marc Rufer

zurück

Dr. med. Marc Rufer kritisiert seit vielen Jahren die psychiatrische Diagnostik, die Psychopharmakologie und die psychiatrische Gewalt. Gute Kontakte und Austausch mit unabhängigen Psychiatriebetroffenen. Buchveröffentlichungen: »Irrsinn Psychiatrie« (Bern 1988; 3., überarbeitete Auflage 1997); »Wer ist irr?« (Bern 1991); »Glückspillen. Ecstasy, Prozac und das Comeback der Psychopharmaka« (München 1995).

Weitere Informationen und Publikationen siehe http://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel/rufer_irrsinn.htm#autor

zurück