Zur allgemeinen Auswahlliste des Kompendiums

Erneute Suche im Kompendium:  Zur allgemeinen Detailsuche zu "wirtschaft"

oder klicke auf das Thema oder den Bezug zum Text, der zutrifft:

Zum Stichwort "wirtschaft" gibt es im Kompendium des Kapitals folgende Einträge:


Bezug auf Quelle

Wähle ein Thema aus

Zum Band MEW 23, Verzeichn. 5.1:
Arbeitsprozeß
Thema der Argumentation in Abschnitt 3, Kapitel 5, Thema Nr. 2:
Menschliche Arbeit ist immer eine zweckmäßige, wirtschaftliche Tätigkeit. Ihre Quelle ist Mensch und Natur. Ihr Material sind die Produktionsmittel und die Rohmaterialien. Sie verändert ihren materiellen Gegenstand zu einem menschlichen Gegenstand, vermittelt also Mensch und Natur.
Zum Band MEW 23, Verzeichn. 5.2:
Verwertungsprozeß
Thema der Argumentation in Abschnitt 3, Kapitel 5, Thema Nr. 11:
Während die Produkte durch Arbeit sich vermehren und ihre Produktion beliebige, nur an der physischen Form der Arbeit begrenzte Ausmaße annehmen kann, verwandelt die Wirtschaftsform der Wertproduktion jedes Produkt lediglich in die Daseinsform einer Zeitgröße der gesellschaftlich durschnittlich notwendigen Arbeit, der es seine Entstehung verdankt.
Zum Band MEW 25, Verzeichn. :
Thema der Argumentation in Abschnitt 5, Kapitel , Thema Nr. 3:
Die Illussion, dass der Zins selbst Wert produzieren würde, führt bei Moralisten und Ökonomen immer wieder dazu, den Kapitalverleiher, den Kreditgeber als den eigentlichen Ausbeuter, den Schädling in einer an und für sich "gesunden Wirtschaft" auszumachen.
Zum Band MEW 25, Verzeichn. :
Thema der Argumentation in Abschnitt 5, Kapitel , Thema Nr. 10:
Der Kapitalfetischismus besteht darin, dass Kapital als Äquivalent für Waren angesehen wird. Von daher erscheint dann auch das Wertwachstum des Kapitals als ein Wachstum der Warenmasse, das vom Geldvorschuss abhängig sei und sich im Zinsfuß abbilden würde. Damit wird der Wert des Kapitals in seiner Buchung als Haben des Kreditgebers wie des Kreditnehmers verdoppelt. Das lässt jedes Wirtschaftswachstum als Wertwachstum und den Zins selbst unmittelbar als Profit erscheinen.
Werbung

Anzeigen

verlagswerbung.jpg