Inhaltsverzeichnis


Einleitung

A. Freuds Auffassung seines Gegenstandes

1. Das Unbewußte als Konstrukt der Psychoanalyse

2. Der Dualismus der Seele als dualistische Theorie

3. Von der Konstruktion zur Erklärung

B. Freuds Gesichtspunkte in der Erklärung des psychischen Geschehens

1. Der wahrnehmungspsychologische Gesichtspunkt

a) Herleitung der Psyche aus der Wahrnehmung von Triebbefriedigung

aa) Der äußere Reiz oder die gestörte Natur des Organismus

ab) Das Körperbedürfnis oder der hilflose Organismus

ac) Die fremde Hilfeleistung oder die Befriedigung als fremder Friede

ad) Das Befriedigungserlebnis und das Erinnerungsbild

ae) Die Wunscherfüllung oder die Unzweckmäöigkeit der Psyche

af) Die Hemmung als Umweg zur Befriedigung

b) Der Wunsch als bewegendes Prinzip der Psyche

c) Die Zweckmäßigkeit der Realität und die Empfindung der Lust als Prinzipien des "seelischen Apparats"

d) Trieb und Realität

e) Das Dilemma des wahrnehmungspsychologischen Gesichtspunkts

2. Der identitätspsychologische Gesichtspunkt Freuds

a) Die Beziehung im Narzißmus: Liebe und Hass

b) Das Bewußtsein und das Unbewußte

c) Die Kultur als das negierte Unbewußte

d) Das Dilemma des identitätspsychologischen Gesichtspunkts

3. Der strukturpsychologische Gesichtspunkt

a) Das Ich und das Es

b) Das Ich und das Über-Ich

c) Die strukturanalytische Betrachtung

C. Die gegensätzliche Identität der Freudschen Psychologie

1. Die Psyche als Erfahrungstatsache

a) Die Theorie der Erfahrung

b) Der erfahrungsgebundene Mensch

c) Die Reduktion des Menschen auf seine Natur

2. Die Psyche als Lebensinteresse

a) Die Theorie der Selbstbehauptung

b) Das Selbstbehauptungsinteresse der Menschen

c) Die Idealisierung des Selbst

3. Die Psyche als Prinzip der Selbsterhaltung

4. Die Psychoanalyse als Produkt und Produzent ihrer Begriffe

D. Die Entfremdung des Bewußtseins und das Bewußtsein der Entfremdung

1. Der objektive Subjektivismus der Psychoanalyse

2. Wissen als Produkt des Bewußtseins

3. Das abstrakte Denken und die Erkenntnis der Abstraktion

Schluß